Wir vernetzen Urologen & Patienten! weitere Infos

Ein Service von vasektomie-experten.de | In Kooperation mit dem UROZENTRUM GAP

Sterilisation des Mannes in Garmisch-Partenkirchen

Empfang im Vasektomiezentrum Garmisch-Partenkirchen

Rundum fachkundig: das Urozentrum GAP

Nicht nur lokal betäubt, sondern zukünftig auch in Vollnarkose können ambulante Operationen am Standort Garmisch-Partenkirchen durchgeführt werden. Zu diesem Zweck wurde in der Praxis ein Operationsbereich eingerichtet, der es den Ärzten ermöglicht kleinere Eingriffe vor Ort vorzunehmen. Die Vasektomie stellt in diesem Bereich einen Schwerpunkt dar. In Garmisch-Partenkirchen wird sie entweder klassisch oder non-skalpell durchgeführt.

Sterilisation (Mann) im Urozentrum GAP

Vier urologische Fachärzte arbeiten in der Praxis zusammen. Dr. Potempa, Herr Kennerknecht, Dr. Keller und Dr. Frei haben sich jüngst zusammengetan und gemeinsam eine Praxis für Urologie eröffnet, die modern, umfangreich und gleichsam durch spezifische Schwerpunkte gekennzeichnet ist. Die günstige Lage nah an der Grenze zu Österreich und die Nähe zu einigen größeren bayerischen Städten gewährleisten einen schnellen und unkomplizierten Anfahrtsweg. Die Neueröffnung wurde genutzt, um für die Patienten eine moderne und ansprechende Praxis mit neuester Ausstattung zur Verfügung zu stellen. So können die Patienten am Standort Garmisch-Partenkirchen mit einer rundum zufriedenstellenden Versorgung rechnen.

Vasektomie-Zentrum Garmisch-Partenkirchen

Sterilisation beim Mann: ein ambulanter Eingriff

Für die Sterilisation des Mannes besteht ein geringeres operatives Risiko als für die der Frau. Dies ist ein Grund, weswegen sich Männer dazu entschließen sich einer Vasektomie zu unterziehen, wenn kein Kinderwunsch besteht. Der Wunsch keine Kinder (mehr) bekommen zu wollen, kommt in aller Regel auf, sobald ein Mann bzw. ein Paar die Familienplanung definitiv abgeschlossen hat, denn die Sterilisation ist eine der sichersten Verhütungsmethoden und zudem dauerhaft angelegt.

Verhütung mit Vasektomie in Garmisch

Bei der Sterilisation des Mannes, im Fach auch Vasektomie oder Vasoresektion genannt, werden dem Patienten die Samenleiter durchtrennt, die ansonsten dazu dienen, die Samenzellen zu transportieren. Diesen Samenzellen wird durch die Durchtrennung der Weg aus dem Körper des Mannes heraus abgeschnitten und es kann nicht zu einer Befruchtung einer Eizelle kommen. Da der Weg dauerhaft abgeschnitten ist, kann man davon ausgehen zukünftig nicht mehr zeugungsfähig zu sein. Dabei tritt die Zeugungsunfähigkeit allerdings nicht unmittelbar nach dem Durchtrennen der Samenleiter ein. Auf alternative Verhütungsmittel zur Vorbeugung einer Schwangerschaft sollte man daher erst nach der Nachuntersuchung verzichten.

Mehr zum Thema Vasektomie

vasektomie-experten.de - Informationen zur Plattform

Vasektomie-Experten-Portal

Vasektomie-Experten vertreten den Standort auf der Online-Plattform, an dem sie praktizieren. So findet sich deutschlandweit in jeder größeren Stadt oder einem Kreis ein Urologe, an den sich Patienten zum Thema Vasektomie über das Internetportal vasektomie-experten.de wenden können. Zudem bietet die seriöse Plattform Informationen zur Sterilisation des Mannes und stellt die Standorte im Detail vor.

Vasektomie-Experten

Die Webseite vasektomie-garmisch-partenkirchen.de wurde zu Informationszwecken erstellt und ersetzt nicht die persönliche Beratung und Behandlung durch einen ausgebildeten Facharzt für Urologie.

© vasektomie-experten.de 2011 - 2019

Autor: Dirk Sadrinna